Reittherapie 

 

Die Reittherapie/ pferdegestützte Therapie stellt eine motivierende, ganzheitliche Methode für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit unterschiedlichen Erkrankungen dar.

 

  • Entwicklungs- und Wahrnehmungsstörungen
  • Verhaltensauffälligkeiten z.B. Konzentrationsstörungen, Unruhe, Lernschwierigkeiten, Ängste
  • ADS/ ADHS
  • Neurologische Störungen z.B. MS
  • Autismus- Spektrum- Störung
  • Psychische Belastungen/ Erkrankungen z.B. Burn-out, Essstörung
  • Geistige und körperliche Beeinträchtigungen

 

Das Pferd ist der Co- Therapeut in dem Beziehungsdreieck aus Mensch- Pferd und Therapeut. Die Rolle des Pferdes ist in diesem Gefüge von unschätzbarem Wert. 

Pferde leben im "Hier und Jetzt", sie kommunizieren auf der nonverbalen Ebene und begegnen dem Menschen völlig unvoreingenommen und vorurteilsfrei. In ihrer Sensibilität erfassen Pferde die Stimmung ihres Gegenübers und nehmen den Menschen an wie er ist.

 

Das Pferd als Motivationsträger, kombiniert mit klientenzentrierten Methoden und einer angenehmen Arbeitsatmosphäre schaffen einen Rahmen, indem motorische Weiterentwicklung sowie emotionales Lernen möglich werden.

Dabei findet die Reittherapie nicht ausschließlich auf dem Rücken des Pferdes statt auch die Boden- und Freiarbeit können Bestandteil einer Einheit sein und sich auf vielfältige Weise positiv auswirken.

 

Beispieltabelle unterschiedlicher Förderbereiche:

 

 

Emotionale Entwicklung und soziales Lernen

Kognitive Fähigkeiten, Lernfreude

Körper, Bewegung, Gesundheit (Motorik)

  • Sozialverhalten
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Zusammenhalt
  • Rücksichtnahme
  • Einfühlungsvermögen
  • Abbau von Aggressionen
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Merkfähigkeit
  • Struktur
  • Regelverständnis
  • Koordination
  • Balance/ Gleichgewicht
  • Körperwahrnehmung
  • Grob- Feinmotorik
  • Körperhaltung
  • Körperspannung
  • Muskelaufbau
  • ...

 

In der Reittherapie kann die Persönlichkeit sich hervorragend weiterentwickeln. Ängste können abgebaut oder das Selbstwertgefühl/ Selbstbewusstsein gestärkt werden. Das setzen von persönlichen Grenzen kann im Umgang mit dem Pferd geübt werden, ebenso wie eine klare Kommunikation und Körpersprache.

 

Gerne können in einem persönlichen Vorgespräch individuelle Vereinbarungen von Förderzielen besprochen und gemeinsam festgelegt werden.

 

Angebote im Rahmen der Reittherapie für Kinder, Jugendliche und Erwachsene:

 

Einzelunterricht   60min.   35,00€